2017: Wunderkind und Popstar...

Eine kleine Nachtmusik      -> Bilder und Musik sind hier

 

Im gut gefüllten Saal des Kirchgemeindehauses Lyss fand am vergangenen Samstag das Konzert des Frauenchors Lyss statt. Ein gelungener Anlass, welcher sogar Musikmuffel zu begeistern wusste.

 

Nach einer Pause von exakt 21‘000 Stunden seit dem letzte Konzert, konnte Susanne Lehmann, Präsidentin, wieder einen Liederabend eröffnen. Der Chor steht seit März 2017 unter der Leitung von Joel Zeller (Bern) und hat in nur kurzer Zeit ein erstaunliches Programm auf die Beine gestellt. Die bekannten und eingängigen Melodien von Wolfgang Amadeus Mozart wussten die Besucherinnen und Besucher vom ersten Moment an zu verzaubern. Im mit viel Liebe geschmückten Saal kam sogleich festliche und beschwingte Stimmung auf. Mitverantwortlich für diese Ambiance war auch das Streich-Quartett Aaramis aus Bern, welches mit viel Gefühl und Leidenschaft den Chor wie auch die Solistin Romana Kocher (Aarberg) begleitete. Letztere überzeugte das Publikum als Solistin mit ihrer warmen und einfühlsamen Sopranstimme. Im Anschluss an das Konzert wurden die Anwesenden mit einem abwechslungsreichen Buffet auch kulinarisch verwöhnt und an den Tischen wurde angeregt über das Dargebotene diskutiert. Ein Besucher und bekennender „Musikmuffel“ meinte, dass ihn die fröhliche und mit viel Begeisterung vorgetragene Singkunst förmlich zu den abschiessenden stehenden Ovationen für die Gesamtdarbietung getragen hätten.

 

Der Neustart ist dem Frauenchor Lyss zweifellos geglückt. Motiviert und voller Tatendrang geht es nun an die Planungen für die nächsten Auftritte. Interessierte Frauen jeden Alters sind herzlich eingeladen, an einer Singprobe teilzunehmen und bei Gefallen dem Chor für ein nächstes Projekt oder als Vereinsmitglied beizutreten.

 

Liederabend 2017 / Programm:

Bald prangt der Morgen zu verkünden (aus der Oper „Die Zauberflöte“)

 Sehnsucht (aus der Oper „Cosi fan tutte“)

 Luci care, Luci belle (KV 346, Notturno)

 Serenade Nr. 13 in G-Dur: Allegro (KV 525) - Aaramis-Quartett

 Komm, liebe Zither (KV 367) - Romana Kocher (Solo)

 Mi lagnerò tacendo (KV 437, Notturno)

                                                            * * * kurze Pause * * *

 Vom Naschen (KV 433, Arie)

 An die Freude (KV 43) - Romana Kocher (Solo)

Serenade Nr. 13 in G-Dur: Romanze (KV 525) - Aaramis-Quartett

Rosenchor (aus der Oper „Figaro’s Hochzeit“)

 So soll uns’re Freundschaft sein (KV 622, Adagio)

 Serenade Nr. 13 in G-Dur: Allegro (KV 525) – Arrangement: Joel Zeller

Leitung: Joel Zeller                                                                               Viel Vergnügen!

 

 

 

Komm und sing mit uns!